Willkommen bei Wunschbaum

Aktion Wunschbaum 2021

Liebe Spender:innen,

die Aktion Wunschbaum 2021 hat begonnen. Dieses Jahr werden Kinder zwischen 0 und 12 Jahren im Stadtgebiet Tübingen beschenkt. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns dabei helfen wollen die Wünsche der Kinder zu erfüllen.

Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern der Wünsche und hoffen Sie haben schöne Feiertage.

 

 

 

Grußwort der Schirmherrin

Liebe Tübingerinnen und Tübinger,

haben Sie schon mal einem Kind einen Herzenswunsch abschlagen müssen? Dann wissen Sie, wie schwer das ist. Mittlerweile gibt es viele Eltern, die ihren Kindern aus finanziellen Gründen selbst kleine Wünsche nicht mehr erfüllen können.

Dr. Daniela Harsch – Bürgermeisterin für Soziales, Ordnung und Kultur der Stadt Tübingen

Auch hier in Tübingen. Für Außenstehende mag das verborgen bleiben, für die betroffenen Kinder jedoch ist die Armut sowohl im Alltag als auch bei besonderen Ereignissen wie Weihnachten oder der Einschulung spürbar.

Es ist wichtig, auf diese Kinderarmut aufmerksam zu machen. Noch wichtiger ist es, den betroffenen Kindern zu helfen. Der Verein Wunschbaum Tübingen e.V. macht das möglich. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche aus bedürftigen und einkommensschwachen Familien zu unterstützen.

Mit dem jährlich im Dezember stattfindenden Projekt „Aktion Wunschbaum“ und dem Einschulungs- Projekt „Schulstarterkit“ hat der Verein zwei wunderbare Möglichkeiten geschaffen, Kindern aus Tübingen den ein oder anderen materiellen Wunsch zu erfüllen. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2011 konnte so bereits vielen Kindern die Weihnachtszeit versüßt und angehenden Erstklässlern der Start ins Schulleben erleichtert werden.

Als Schirmherrin ist es mir ein besonderes Anliegen, all denen zu danken, die mit ihrem Engagement oder ihrer Spende bereits Kinderaugen zum Leuchten gebracht haben. Ich freue mich auf noch viele weitere strahlende Kindergesichter und möchte Sie, liebe Tübingerinnen und Tübinger, ermuntern, weiterhin viele Herzenswünsche wahr zu machen.

Ihre

Unterschrift

Dr. Daniela Harsch
Bürgermeisterin


Bearbeit